Makulazentrum

In unserem Makulazentrum bieten wir Ihnen für alle Erkrankungen der Makula das gesamte Spektrum von Vorsorge, Diagnostik und Therapie durchgehend von Montag bis Freitag zu unseren Sprechzeiten an.

Die diagnostischen Möglichkeiten umfassen neben der optischen Kohärenztomografie, der Autofluoreszenz-Analyse und der Ultra-Weitwinkeluntersuchung auch die Angiografie mit und ohne Kontrastmittel.

Für eine individuelle Behandlung stehen die Praxisräume unseren Ärzten insbesondere für Laserbehandlungen oder intraokulare Medikamenteneingaben (IVOM) ganztägig zur Verfügung. 

Das Makulazentrum wird von Frau Prof. Dr. Schumann geleitet. Darüberhinaus werden Sie von Herrn Prof. Dr. Kampik und Herrn Dr. Rüping betreut.

Welche Erkrankungen werden im Makulazentrum behandelt?

  • die altersbedingte Makuladegeneration
  • Makulaödeme
  • retinale Arterien- und Venenverschlüsse
  • choroidale Neovaskularisationen (CNV) 
  • Veränderungen bei Myopie
  • sekundäre choroidale Neovaskularisationen (CNV)
  • die Retinopathia centralis serosa (RCS)