Kinder & Orthoptik

Wir behandeln in unserer Sehschule Patienten mit

  • angeborenen oder erworbenen Schielerkrankungen
  • Sehstörungen
  • Amblyopie (Schwachsichtigkeit) 
  • Doppelbildern
  • Augenzittern
  • zunehmender Kurzsichtigkeit (Myopie)
  • Schwindel
  • Pupillenstörungen
  • asthenopischen Beschwerden (z.B. Kopfschmerzen, Müdigkeit beim Lesen)
  • Konzentrationsstörungen 

Aufgrund der Sehentwicklung im Kindesalter bis zum 10. Lebensjahr, sind Untersuchungen beim Augenarzt und in der Sehschule während dieses Zeitraums angeraten.

Unsere gelernte Orthoptistin Frau Muthsam betreut die Patienten in unserer Sehschule jeden Mittwoch mit Unterstützung von Prof. Dr. Schumann, Dr. Rüping und Prof. Dr. Kampik.

Frau Muthsam hat ihre Orthoptik-Ausbildung an der Augenkliniken der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität in München absolviert und bereits langjährige berufliche Erfahrung an der Augenklinik der Universität Würzburg gesammelt.